Das 21. Jahrhundert ist weiblich Der Mann im weiblichen Jahrhundert Wenn das Glück missglückt
Susanne Kleinhenz - Autorin und Trainerin

Der Mann im weiblichen Jahrhundert

Was Männer und Frauen voneinander lernen können

Wenn Frauen heute neue Chancen haben und in allen Bereichen der Berufswelt Fuß fassen, wie steht es dann um den Mann? Wie geht er mit der neu erworbenen Freiheit der Frauen um?

Auf der Suche nach männlichen Vorbildern nimmt Susanne Kleinhenz den Leser mit auf eine Entdeckungsreise zu den Helden der griechischen Mythologie, entwirft das Persönlichkeits-Mythenrad® und überträgt diese Weisheiten in die Moderne. Mit Blick auf die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen analysiert Susanne Kleinhenz die Begegnung zwischen Mann und Frau. Hierbei erinnert sie uns u.a. an berühmte Paare wie Marilyn Monroe und Arthur Miller, Rainer Maria Rilke und Lou Andreas-Salomé, Kleopatra und Antonius und Pablo Picasso mit all seinen Frauen.

Schließlich zeigt sie uns die heutigen Themen des Mannseins anhand der Geschichte von vier modernen Helden im 21. Jahrhundert auf, deren Herausforderungen mit ihrer neuen Rolle in einer weiblichen Welt jeweils an einem Freitag, den 13. beginnt und sich letztlich über ein Erkennen und Durchbrechen der Muster in eine neue Freiheit auflöst.

Im letzten Teil des Buches beschreibt die Autorin fünf weiche Prinzipien als Erfolgselement in der heutigen Welt. Wenn man(n) die Spielregeln dieser Senseability® beherzigt und lebt, werden sich Glück und Erfolg fast von selbst einstellen.

 

Der Mann im weiblichen Jahrhundert

© 2008 GABAL Verlag GmbH, Offenbach
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.

- Buchbestellung unter: www.gabal-shop.de

 

 

 

Sie möchten mit der Autorin Gedanken zum Buch austauschen? Klicken Sie hier

 

Die Autorin Susanne Kleinhenz leitet das Bildungszentrum eines führenden Finanzdienstleistungskonzerns, dessen inhaltliche Schwerpunkte sowohl auf der Vermittlung fachlicher als auch persönlicher Qualifikationen liegt. Sie kennt die Berufswelt, von der sie schreibt, aus erster Hand. Profil

 

>> zurück zu Bücher