Trainer  für  führungskompetenz


Dialogisches Management als Führungsinstrument im Vertrieb

Die Idee des Dialogischen Managements

Die Idee des Dialogischen Managements bzw. der Dialogischen Führung hat ihren Ursprung bei den Philosophen Sokrates und Platon.

Durch eine Kommunikation auf Augenhöhe und eine wertschätzende Haltung bietet dieser Ansatz sowohl als Management- als auch als Führungsinstrument eine optimale Chance für:

  • größere Mitarbeiterzufriedenheit
  • bessere Kommunikation
  • weniger Reibungsverluste
  • geringere Fluktuation
  • höhere Effizienz
  • mehr Unternehmensgewinn

Die Vorteile des Dialogischen Gedankens für Ihr Unternehmen

Wenn Kunden mit dem Vertrieb von Finanzdienstleistungen konfrontiert werden, geht es bei dem Käufer häufig um eine einmalige und sehr wichtige Investition. In solch einem heiklen Bereich kommt es vor allem auf die innere Haltung der Verantwortlichen an - sowohl in der Produktentwicklung als auch im Vertrieb.

Durch den Dialog, nicht nur als  Kommunikationsmittel, sondern als Haltung können folgende Vorteile erreicht werden:

  • höhere Kundenzufriedenheit, weil der Kunde in seinen Wünschen und Befürchtungen gehört und ernst genommen wird
  • dadurch bessere Produktentwicklung

  • höhere Mitarbeiterzufriedenheit, weil der Mitarbeiter die Möglichkeit hat, seine Ideen einzubringen
  • dadurch bessere Kommunikation zwischen den Abteilungen und optimierte Verkaufskommunikation

Eros - Logos - Pathos

Innere Kündigung durch zu wenig Motivation

Der deutschen Wirtschaft werden Millionenverluste durch innere Kündigung, Rebellion oder Frustration der Mitarbeiter und Führungskräfte zugeführt. (Gallup). Dabei ist es einfach, Menschen dazu einzuladen, sich voller Engagement einem Unternehmen anzuschließen, denn der Mensch sucht Zugehörigkeit und Anerkennung. Erhält er diese wichtigen Grundgefühle, so arbeitet er voller Engagement im Sinne des Unternehmens. Wird dieses Grundbedürfnis nicht befriedigt, so reagiert er mit Sanktionen, die ein Unternehmen teuer zu stehen kommen.
Es lohnt sich, die Facetten menschlicher Motivation zu verstehen und zu nutzen.

Inhalt:

  • Emotional-Leading schlägt Balanced-Scorecard
  • Vermeidung bilanzieller Verluste durch innere Kündigung der Mitarbeiter
  • Mit den Prinzipien der Alpha-Führung zu mehr Unternehmenswachstum:
  • Authentizität, Loyalität, Identifikation
  • Wahrnehmung neuer Erfolgsmöglichkeiten und Perspektiven durch den systemischen Blickwinkel
  • Logische Ebenen der Führung für den Unternehmenserfolg generieren
  • Das Geheimnis von Eros-Logos-Pathos für Ihren Erfolg

Individuelle Führungstrainings

Führungsseminare sollten so individuell sein wie Ihr Unternehmen selbst.

Themen von individuellen Führungstrainings:

  • Persönlichkeit und Führungskraft: Wer bin ich, wenn ich Menschen führe?
  • Unternehmens- und mitarbeitergerechte Führung
  • Alpha-Führung: Authentizität, Loyalität und Unternehmens-Identifikation
  • Beziehungsmanagement: Verhandlungsmodelle
  • Spiral Dynamics als Modell einer modernen Führungskraft
  • Typologie nach C. G. Jung und Fritz Riemann
  • Führungsstile und Führungspersönlichkeiten
  • Führung und Kommunikation
  • Meta-Modell der Führungsfragen
  • Führen mit Zielen, Zielvereinbarungs- und Motivationsgespräch
  • Vom Mitarbeiter zur Führungskraft
  • Systemische Führung
  • Eros – Logos – Pathos in Führung und Management

Die Führungskraft als Coach

Die Motivation ihrer Mitarbeiter aufrechtzuerhalten und sie zum Erfolg zu führen, ist die zentrale Aufgabe der Führungskraft. Dafür braucht es Coachingkompetenz. Coaching bedeutet durch kontinuierliche Unterstützung und Feedback beim Mitarbeiter eine gewollte positive Entwicklung auszulösen und zu begleiten. Dieses Training/Coaching vermittelt Tools zur optimalen Entwicklung von Mitarbeitern. 
Sie erfahren, wie Sie die Talente anderer fördern und Motivation dauerhaft aufrechterhalten können. Sie bekommen Werkzeuge, Andere zu coachen und deren Leistungsfähigkeit zu steigern.

Inhalt:

  • Coachingphasen und – stile
  • Führungsstile und Führungsrollen nach der Alpha-Leadershipmethode
  • Trends in der Führung
  • Das Meta-Modell der Sprache
  • Übungen zum Führungs-Coachinggespräch
  • Checklisten für die tägliche Führungspraxis
  • Fragetechnik im Coaching
  • Das Meta-Modell

Fordern Sie jetzt mehr Informationen über Führungsprogramme an.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

live-academy

 

Lohmeyerstraße 8

10587 Berlin

 

Telefon:  +49  30 34806811

Telefax:  +49  30 34806815 

 

susanne.kleinhenz@live-academy.eu

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.